Beringung   für RHC Handmade Rods in Edelholz

infobanner2

Hier möchten wir euch hinsichtlich der Ringe von Fuji Hardloy, Fuji Sic und Seymo Goldsteg beraten.

Vergleicht man Fuji Hardloy mit Fuji Sic, sei nun mal hier eines ganz deutlich gesagt; Ihr werdet mit einem Fuji Sic nicht viel weiter werfen als mit einem Fuji Hardloy oder Seymo Hardloy. Die Wärmeableitung ist auch nicht viel besser, vergleicht man einen Fuji Hardloy mit einem Fuji Sic (in einem Praxis bezogenen Bereich)

Auch ein Fuji Hardloy oder Seymo Hardloy Goldsteg werden, wenn ihr sie mit geflochtenen Schnüren fischt, auch nach Jahren nicht einlaufen.

Allerdings sieht der Fuji Sic Super Super GUT aus, während der Fuji Hardloy milde gesagt, schlecht aussieht.

Also, es geht letzten Endes eigentlich nur um das Aussehen.

Deshalb hat RHC schon vor ca.18 Jahern die Seymo Hardloy Goldsteg in das Programm genommen weil er gegenüber einem Fuji Hardloy super gut aussieht.

Die Einlage ist nicht wie bei Fuji Hardloy blau, sondern braun.

Ein wichtiger Punkt bleibt noch, Einsteg- oder Zweistegringe ?

Ich würde mich immer für einen Einstegring entscheiden, weil gerade im 13′ Bereich ein Zweistegring unserer Meinung nach ungeeignet ist, da hierdurch die Ruten zu schwer und zu weich werden. Aber man darf auch nicht verschweigen, dass ein Einstegring viel empfindlicher ist, als ein Zweistegring. Der Einstegring verbiegt sich viel leichter als der Zweistegring. Außerdem besitzt der Einstegring den ganz entscheidenden Vorteil, im Gegensatz zu den Zweistegringen, dass er nicht steif auf dem  Blank fixiert ist, sondern bedingt durch die Einrahmenkonstruktion noch zusätzlich abfedert, was wiederum das ausschlitzen reduzieren kann, im Gegensatz zu den Zweistegringen. Und da nimmt der Seymo Hardloy Goldsteg wiederum eine Zwischenposition ein, zwischen einem Zweisteg und einem Einsteg, da der Seymo Hardloy in Gold, im Gegensatz zu einem Zweisteg Fuji immer noch etwas nachgibt, aber viel stabiler ist, als wiederum ein Einsteg.

Warum, werdet ihr euch fragen, sind dann Ruten mit Fuji Sic ca. 200 Euro teurer? Eine gute Frage, ganz einfach, die Griffe aus Edelholz, die in

Fuji Sic gebaut werden, haben ein anderes Design, sie sind geschwungener ausgedrechselt, haben 24 Lackschichten mehr, als Ruten im Holzbereich mit Fuji Hardloy oder Seymo Goldsteg, die nach euren wünschen gebaut werden.

Außerdem haben Ruten mit Fuji Hardloy keine Zierwicklung im Edelholzbereich.